Grundschule Pommersfelden

 

30.05.2014

Musikunterricht einmal anders

 

Im Rahmen des Musikunterrichts erlebten wir, die Schüler der Klassen 2a/2b, 1a/1b und 1R eine besondere Überraschung:

Der Schlagzeuger Ferdinand Lamprecht aus Burgebrach besuchte die Schule in Sambach und brachte sein Schlagzeug gleich mit!

Zuerst erklärte er uns die einzelnen Teile eines Schlagzeugs und gab uns jeweils eine kleine Hörprobe.

 

 

Es war gar nicht so leicht, sich die englischen Begriffe gut zu merken, denn wir sollten anschließend die Teile nach Gehör zu erraten.

Als er uns aufforderte, das Schlagzeugspielen selbst einmal auszuprobieren, tauten sich zunächst einige von uns nur ganz vorsichtig. Aber nach kurzer Zeit waren wilde und laute Schlagzeugwirbel zu hören.

 

 

Zum Abschluss spielte uns Ferdinand auf dem Schlagzeug noch ein richtiges Stück vor.

Mit offenem Mund lauschten wir wie gebannt.

Wir durften dann noch das Schlagzeug in seine Bestandteile zerlegen und Ferdinand helfen, es in seinem Auto zu verstauen. Zwei Schüler waren so begeistert, dass sie sich sogar ein Autogramm (auf einem Zettel aus dem Hausaufgabenheft !?!) geben ließen.