Grundschule Pommersfelden

 

11.02.2017

Sternwanderung als Schulfest

Sternwanderung im Winter mit anschließendem gemütlichen Ausklang - ein gelungenes Schulfest!

Wieder einmal, wie schon öfters vorher, wurde das Schulfest als Winter-Sternwanderung durchgeführt. Die Klassen 1/2 hatten bald ihren Weg gefunden. Sie starteten am Samstagnachmittag bei herrlichem, sonnigen Winterwetter in Schweinbach und liefen über die „Fallmeisterei“, links am Wald vorbei zum Treffpunkt, unserem früheren dritten Schulhaus in Zentbechhofen.

Für die Klassen 3/4 brauchten wir natürlich einen längeren Weg, deshalb wollten wir in Wind losmarschieren. „Von Wind nach Schweinbach gibt es keinen Wanderweg“, hieß es aber schnell aus Elternkreisen. Das wollten wir genau wissen. Und so opferte unser Rektor, Herr Pütz, sein fast neues Auto, um einen passenden, laufbaren Weg zu suchen. Dass das Auto nachher unten herum mehr braun als rot war und manchmal fast im Schlamm steckenblieb, störte unseren Chef nicht, Hauptsache wir hatten Erfolg. Und das hatten wir!

Wir fanden einen wunderbaren Weg, teils war es ein Flurbereinigungsweg mit vielen Zick-zack-Führungen, teils ein etwas matschiger Waldweg und zum Schluss ging es auch noch querfeldein. Aber da der Boden stellenweise noch leicht gefroren war, machte das keine Probleme.

Den Kindern gefiel die abwechslungsreiche Wanderung und schon vor der „Fallmeisterei“ hatten wir die „Kleinen“ eingeholt. Überholen wollten sie sich aber nicht lassen und so kamen wir alle fast gleichzeitig in Zentbechhofen an.

Dort wurden wir bereits vom Elternbeirat und allen Eltern mit Bratwurst- und Glühweinduft herzlich empfangen. Tische und Bänke waren außen und drinnen aufgestellt, die Verpflegungsstationen waren bereit für den Ansturm und einige Großfeuer spendeten wohlige Wärme und sorgten für eine besondere Atmosphäre.

Für alle Kinder, die noch Ausdauer und Lust hatten, wartete eine zusätzliche Überraschung: Eine Kinderdisco. Und sehr viele hatten Spaß und noch Kraft, ihre Grenzen auszutesten.

Es wurde ein geselliges, schönes und sehr entspanntes Schulfest und es war, wie immer, viel zu schnell vorbei.
Dem Elternbeirat und allen anderen Helfern und Ideengebern sei herzlich gedankt, Dank auch an die Freiwilligen der Feuerwehr, die noch länger „Nachtwache“ halten mussten.

An einem herrlichen, sonnigen...
Wintertag macht...
das Wandern richtig Spaß.
Hurra! Bald ist es geschafft!
In welche Richtung...
laufen wir denn?
Zweimal mussten wir die Straße überqueren,
und das klappte sehr diszipliniert!
Im Schulhof wurden wir...
...schon erwartet.
Bereit für den Ansturm...
das Geschäft kann beginnen.
Gemütliches Beisammensein! ...



Auch der Spielplatz wurde fleißig genutzt.
In der Kinderdisco...
kam keine Kamera mit!
Was suchen die denn alle auf dem Boden?
Vorsicht! Die Feuerwehr passt auf!
Die letzten Kraftreserven wurden beim Abbau mobilisiert!
Für die beiden dauerte das Schulfest noch lange!