Grundschule Pommersfelden

 

Besuch im Wildpark

Am 11. Juli besuchten die Klassen 1c und 1/2b gemeinsam den Wildpark "An den Eichen" in Schweinfurt. Obwohl es während der Hinfahrt ständig regnete, hatte das Wetter ein Einsehen mit uns. Kaum waren wir am Parkplatz angekommen, rissen die Wolken auf. Nach einer ausgiebigen Esspause wurden erst einmal alle Tiergehege besucht und fleißig Infotafeln gelesen.

Ein Highlight für viele war das kleine Elchbaby, das auf unsicheren Beinen hinter seiner Mutter durch den Wald stapfte. Aber auch Luchs, Esel, Wildschweine und vor allem die braven Ziegen im Streichelgehege hatten ihre Bewunderer.

Nach unserem etwa einstündigen Rundgang durften bei inzwischen strahlendem Sonnenschein die vielen Spielplätze erkundet werden. Da gab es dann kein Halten mehr!

Egal ob Wasserspielplatz, Kletterturm oder Indianerfestung: Bewegungsmöglichkeiten gab es einfach überall. Und da wir anscheinend an diesem Vormittag die einzigen Besucher waren, mussten wir auch die schönen Plätze mit niemand teilen.

Fazit: Ein bewegungsintensiver, informativer und wunderschöner Schultag für Lehrerinnen und Schüler, der noch lange in Erinnerung bleiben wird.